Kellerei Chanton, Kantonsstrasse 70, 3930 Visp
Telefon 027 946 21 53, Fax 027 946 21 47, weine@chanton.ch

Dieu de Viège Assemblage rouge

Assemblage(Cuvée) von Pinot Noir, Gamay und Eyholzer Roter. Die Assemblage bildet eine harmonische Einheit und offenbart viele Facetten und Nuancen.

Geschichte
Der Dieu de Viège ist eine hohle Bronzeplastik und wurde im 19. Jahrhundert in Visp gefunden. Es soll sich um eine gallorömische Figur handeln, die den keltischen Gott Sucellus darstellt. Sucellus wird als Gott der Handwerker und auch als Hirtengott beschrieben. Bei den Galliern waren nicht Himmel und Sonne, sondern der fruchtbare Boden sehr wichtig. Die Kelten betrieben bei uns auch schon Rebbau. Dank der Burgerschaft Visp können wir „unseren Gott“ in doppelter Grösse an der unteren Bahnhofstrasse Visp auf einem Brunnen wieder bewundern.

Rebsorten
Der Dieu de Viège rouge ist eine Assemblage (Cuvée) von Pinot Noir, Gamay und Eyholzer Roter.

Beurteilung
Das Bouquet in der Nase lässt uns an rote Beeren, Cassis und Unterholz denken. Facettenreich wie auch leichtfüssig, elegant und fruchtig präsentiert er sich im Gaumen. Die reife Gerbstofftextur hat auch etwas Biss und harmoniert mit der fruchtigen Struktur, die ihm Personalität und Charakter verleihen.

Gastronomisches Zusammenspiel
Der Dieu de Viège rouge begleitet ausgezeichnet Walliser Teller, Charcuterie, Bratwurst, Schweinsbraten, Pasta, Ziegen- und Schafskäse.


Dieu de Viège Assemblage rouge

Zur Online-Bestellung...