Kellerei Chanton, Kantonsstrasse 70, 3930 Visp
Telefon 027 946 21 53, Fax 027 946 21 47, weine@chanton.ch

Medien: 2011

Eine Passion für historische Weine

Einige alte, vergessene Rebsorten werden nur von Josef-Marie und Mario Chanton kultiviert und zu einzigartigen Weinen vinifiziert. Darunter befinden sich ganz besondere Raritäten und Sammlerstücke....

1. Dezember 2011 | weiterlesen

Quand les vins suisses sortent du placard

David Schildknecht sillonne actuellement la Suisse et les vignerons tremblent. Certains d’impatience et d’espoir, d’autres d’angoisse. Normal, David Schildknecht est le...

19. November 2011 | weiterlesen

Mit Laptop und GPS auf Traubenkontrolle

Am Dienstag sind die zweiwöchigen Erntekontrollen in den Walliser Weinbergen abgeschlossen worden. 28000 Rebparzellen wurden kontrolliert, 165 wiesen einen Überbehang auf und mussten beanstandet...

12. August 2011 | weiterlesen

Compte rendu du 20 juin 2011

Le matin du 20 juin 2011 nous quittons nos domiciles de bonne heure, afin de nous retrouver dans le Haut-Valais. Une magnifique journée s’annonce et la nature se montre sur les rives gauche et...

20. Juni 2011 | weiterlesen

Highlights aus der Schweiz

Schweizer Wein ist sozusagen ein noch zu entdeckendes önologisches Geheimnis, das sich aus zahlreichen autochthonen und internationalen Traubensorten zusammensetzt. Man zählt nicht weniger als...

1. März 2011 | weiterlesen

Oberwalliser Weinschätze

Die Alpen sind reich an raren Rebsorten und entsprechend originellen Weinschätzen. Zum Text Kochen Weinkolumne von Andreas...

1. März 2011 | weiterlesen

Das Beste an Schnaps

Die überwiegende Anzahl der eingereichten Proben erzielte gute 16 Punkte. Und mehr. Wie die 14 Verfolger-Destillate, die von der SCHWEIZERISCHEN WEINZEITUNG mit 17 Punkten bewertet wurde....

1. Februar 2011 | weiterlesen

La Tavola

Junge Oberwalliser kreieren Weinetiketten, die den Charakter der exklusiven Heida-Weine reflektieren. Zum Text...

1. Januar 2011 | weiterlesen

Faible für rare Sorten

Himbertscha? «Der schmeckt bestimmt  nach Himbeeren», scherzte ein überraschter Kollege bei der Verkostung. Falsch, der Wein duftete eher nach Melone, aber wer diese Kuriosität unter den...

1. Januar 2011 | weiterlesen